Zum Inhalt springen
  1. Hölderlinturm
  2. Alle Kurse
  3. Hölderlins Meisterwerk ›Hälfte des Lebens‹
Farbschema wählen

Silben klopfen

Die 1. Strophe hat 42 Silben
Die 2. Strophe hat 41 Silben

Auf den zweiten Blick zeigt sich, dass die beiden Strophen beinahe exakt gleichlang sind. Der 2. Strophe fehlt lediglich 1 Silbe. Hat Hölderlin hier geschlampt?

Vielleicht hat er die letzte Silbe auch ganz bewusst weggelassen? Immerhin wird in der 2. Strophe ein Verlust der Sprache beklagt. Dazu passt, dass die letzte Silbe unausgesprochen bleibt und damit eine Leerstelle erzeugt, in der lediglich das Klirren der Fahnen nachklingt.

Das führt uns zum nächsten Schritt, in dem wir uns mit dem Klang des Gedichts beschäftigen.