Zum Inhalt springen
  1. Hölderlinturm
  2. Alle Kurse
  3. Hölderlins Meisterwerk ›Hälfte des Lebens‹
Farbschema wählen

Versgrenzen setzen

Deine Antwort

Lösung

Mit gelben Birnen hänget

Und voll mit wilden Rosen

Das Land in den See,

Ihr holden Schwäne,

Und trunken von Küssen

Tunkt ihr das Haupt

Ins heilignüchterne Wasser.

Weh mir, wo nehm’ ich, wenn

Es Winter ist, die Blumen, und wo

Den Sonnenschein,

Und Schatten der Erde?

Die Mauern stehn

Sprachlos und kalt, im Winde

Klirren die Fahnen.

Hölderlin hat sich bei der Gestaltung der Verse nicht an Satzgrenzen gehalten und bewusst mit Zeilensprüngen, sogenannten Enjambements, gespielt: Über die Versgrenzen hinweg werden so Sinneinheiten miteinander verbunden oder aber auch voneinander getrennt. So entstehen ungewöhnliche Pausen und Spannungsbögen.

Alles klar soweit?

Weiter