Zum Inhalt springen
  1. Hölderlinturm
  2. Alle Kurse
  3. Hölderlins Meisterwerk ›Hälfte des Lebens‹
Farbschema wählen

Versmaß bestimmen

Um seinen Gedichten einen ganz bestimmten Sound zu verliehen, hat Hölderlin aber auch mit komplexen griechischen Versmaßen experimentiert. Werfen wir also einen Blick auf die Betonungsfolgen in ›Hälfte des Lebens‹.

Um das Versmaß eines Gedichts zu bestimmen, zerlegt man die Wörter zunächst in ihre Silben. Zum Beispiel so:

Mit gel-ben Bir-nen hän-get

Anschließend muss man herausfinden, welche Silbe beim Sprechen betont wird – und welche nicht. Die betonten Silben erkennst du daran, dass du sie lauter und hervorgehobener aussprichst als die unbetonten. Im Zweifelsfall kannst du auch die Gegenprobe machen und ausprobieren, wie das Wort klingen würde, wenn andere Silben betont werden.

Mit gel-ben Bir-nen hän-get

◡ — ◡ — ◡ — ◡

unbetont, betont, unbetont,betont, unbetont, betont, unbetont

Die betonten Silben werden mit einem Strich gekennzeichnet —, die unbetonten erhalten einen halboffenen Bogen ◡. Aus dem Muster, das sich daraus ergibt, kann das Versmaß bestimmt werden.