Zum Inhalt springen
  1. Hölderlinturm
  2. Alle Kurse
  3. Eine Reiseerinnerung wird zum Gedicht
Farbschema wählen

Bewegungen aufzeichnen

Hör dir den Anfang des Gedichts noch einmal an und verfolge die darin vorkommenden Bewegungsrichtungen. Lass dich vom Text leiten und beobachte, in welche Richtung er dich lenkt. Nach oben oder unten, in Stromlinien, Pfeilen oder Kreisen?

Deine Aufgabe

Starte die Wiedergabe. Achte auf Richtungsanweisungen, die das Gedicht dir vorgibt, und zeichne sie nach. Ein Tipp: Am besten beginnst du deine Zeichnung in der Mitte des Textfelds. So hast du Platz zu allen Seiten. Auf dem Handy oder Tablet kannst du dafür deinen Finger verwenden. Am Computer hältst du die linke Maustaste gedrückt und ziehst den Mauszeiger über das Bild.

loading

Christian Reiner liest ›Andenken‹

00:00 | 00:00