Zum Inhalt springen
  1. Hölderlinturm
  2. Alle Kurse
  3. Eine Reiseerinnerung wird zum Gedicht
Farbschema wählen

Alliterationen erkennen

Das Versmaß ist aber nicht das einzige Element, das zum besonderen Sound des Gedichts beiträgt. Hölderlin hat seine Wörter weniger nach den Regeln der Grammatik, sondern vielmehr nach musikalischen Prinzipien zusammengesetzt. Aus der Kombination von Wörtern mit bestimmten Vokalen und Konsonanten ergibt sich so wie in einem Lied eine Art Sprachmelodie.

Deine Aufgabe
Sieh dir nochmal die 1. Strophe an. Findest du auffällige Häufungen von Wörtern, die mit dem gleichen Anlaut beginnen? Klicke die Anfangsbuchstaben der Wörter an, um sie zu markieren. Klicke erneut auf einen Buchstaben, um die Markierung wieder zu entfernen.

Der Nordost wehet,

Der liebste unter den Winden

Mir, weil er feurigen Geist

Und gute Fahrt verheißet den Schiffern.

Geh aber nun und grüße

Die schöne Garonne,

Und die Gärten von Bourdeaux

Dort, wo am scharfen Ufer

Hingehet der Steg und in den Strom

Tief fällt der Bach, darüber aber

Hinschauet ein edel Paar

Von Eichen und Silberpappeln;