Zum Inhalt springen
Farbschema wählen
  1. Startseite
  2. Veranstaltungen
  3. Hölderlins Erbe

Hölderlins Erbe

Mit Luise Boege, Konstantinos Kammenos, Andrea Mittag, Florian Neuner und Jan Snela. Moderation: Michael Raffel.

Sonntag
05. Juli
Beginn / Einlass
16:00 Uhr
15:30 Uhr
Eintritt
frei

Die Bedeutung Hölderlins für die moderne deutsche und europäische Dichtung ist seit den 1920er Jahren stetig gewachsen. Er bleibt Vorbild, Herausforderung oder sogar Feind der letzten Autor/innen-Generationen. Umso spannender ist es, wenn sich junge Dichter/innen ihrem Verhältnis zu ihm im kreativen Prozess stellen.

Luise Boege, Konstantinos Kammenos, Andrea Mittag, Florian Neuner und Jan Snela erkunden in eigens geschriebenen Texten, was Hölderlin als Mensch und als Autor in ihnen bewegt, was er ihnen in ihrem Schaffen bedeuten mag und wie sein »Erbe« weiter bestehen könnte. Moderation: Michael Raffel.

Im Rahmen des Literatursommers “Hölderlin und Hegel – 250 Jahre Sprache und Vision” der Baden-Württemberg Stiftung

Logo Literaturland Baden-Württemberg

Die Veranstaltung findet im Garten des Hölderlinturms statt. Um einen Schutz vor Infektionen zu gewährleisten ist die Teilnehmerzahl begrenzt.

Öffnungszeiten

Der Hölderlinturm bleibt wegen der Corona-Pandemie zunächst bis 31. Januar 2021 geschlossen.

Besuch

Hölderlinturm Tübingen

Bursagasse 6
72070 Tübingen